Background Image
Previous Page  13 / 52 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 13 / 52 Next Page
Page Background

Der Domchor musiziert Dieterich Buxtehudes »Membra Jesu nostri« vor dem Lettner des Doms.

Die Kantorei St. Jakobi und die Big Band »Salt Peanuts« bei der Aufführung der »Sacred Concerts«

von Duke Ellington.

ganisten Erwin Zillinger gegrün-

det und entwickelte sich bald zu

einem Sängerensemble, das glei-

chermaßen liturgische wie konzer-

tante Aufgaben übernahm. Seit

1990 leitet Domorganist Hartmut

Rohmeyer das aus 130 Sängerin-

nen und Sängern bestehende En-

semble. Unter seiner Leitung wur-

de das bestehende Repertoire der

großen Oratorien und Messen

Bachs, seiner Kantaten und Motet-

ten ebenso gepflegt wie die Orato-

rienliteratur der Klassik und Ro-

mantik. CD-Einspielungen von

Mendelssohns »Elias« und Mo-

zarts »Requiem« liegen vor.

ST. JAKOBI

Die

Kantorei St. Jakobi

singt

regelmäßig in Gottesdiensten

sowie in Chorvespern, -konzerten

und Oratorien. Seit ihrer Urauf-

führung in St. Jakobi haben die

Vokalwerke Hugo Distlers einen

festen Platz imRepertoire der

Kantorei. Unter Ulf Wellner er-

klangen bisher neben A-cappella-

Musik u. a. Händels »Messias«,

mehrere Bach-Kantaten, Duruflé-

und Mozart-Requiem, Bachs

»Magnificat« und das Weihnachts-

oratorium (Letzteres als offenes

Mitsingprojekt), Messen von

Haydn und Bach, 6-chörige

Renaissancemusik sowie Duke

Ellingtons »Sacred Concerts«.

Die

Capella St. Jakobi,

ein aus

der Stimmbildung für die Kantorei

hervorgegangener Frauenchor,

wird von Ulrike Gast geleitet.

Hanne-Lore Reetz dirigiert den

übergemeindlichen

Seniorenchor

an St. Jakobi.

13